Handchirurgie / Plastische Chirurgie

Dr. med. Valérie Stephan

  • Chefärztin des Fachbereichs Handchirurgie, Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • Fachärztin für Chirurgie, Handchirurgie, Plastische und Ästhetische Chirurgie

Seit dem 1. März 2014 ist Frau Dr. Valérie Stephan Chefärztin. Sie ist spezialisiert auf minimal-invasive Operationstechniken (Schlüsselloch-Methode). Der Vorteil: Durch die kleinen Einschnitte in die Haut kann die Wunde schneller heilen und der Patient hat geringere Schmerzen. Ebenso ist die Implantation von Gelenkprothesen, im besonderen die der Hand, eines ihrer Fachgebiete.

Dr. Valérie Stephan (M.), Dr. Steven Lowis, Dr. Esther Schmeldtenkopf-Wilken

Dr. Steven Lowis
Dr. Valérie Stephan (M.)
Dr. Esther Schmeldtenkopf-Wilken

Ihre Ansprechpartnerinnen im Sekretariat stehen Ihnen gerne zur Verfügung  

Tel.: 0 2162 / 8 99-427
Fax: 0 2162 / 8 99-428
sekretariat-hch(at)st-irmgardis.de

Spezialistin für minimal-invasives Operieren

Unser Behandlungsspektrum umfasst sämtliche Verletzungen, angeborene sowie erworbene Erkrankungen der Hand und des Handgelenkes, inklusive der Verbrennungschirurgie und Replantationen.

 

Die Plastische und Ästhetische Chirurgie

Auch in diesem Bereich treffen die Patienten auf Kompetenz und Spezialisierung. Insbesondere im Bereich der Tumorchirurgie der Hautoberfläche (vor allem im Gesicht) erfolgt die Entfernung und Rekonstruktion nach modernen Leitlinien, wobei ein ästhetisches Erscheinungsbild immer auch das Ziel ist. Melanome werden nach aktuellen Leitlinien operiert, einschließlich der Entfernung des Wächter- (Sentinel-) Lymphknotens und der Lymphknotenausräumung der betroffenen Region. Durch die Vernetzung mit verschiedenen onkologischen Zentren ist die Nachbehandlung und Nachsorge der Patienten ebenfalls gewährleistet. 

Eine besondere Sparte ist die Brustchirurgie an der männlichen Brust (bei der Gynäkomastie). Ästhetische Operationen wie Straffungsoperationen nach Gewichtsreduktion, Schlupfliderkorrekturen, etc. werden stets nach streng medizinischen Aspekten unter Berücksichtigung der individuellen Gegebenheiten durchgeführt. Durch die enge Kooperation mit der hiesigen geriatrischen Abteilung (CA Dr. Klasen) können Patienten mit Druckgeschwüren (Dekubitus) ganzheitlich operiert und behandelt werden. 

Unser Behandlungsspektrum

  • Wiederherstellungschirurgie: Entfernen und plastische Deckung auch großer Hauttumor
  • Melanomchirurgie, Entfernung des Wächterlymphknotens
  • Lymphknotenausräumung
  • Faltenbehandlung mit BOTOX / Hyaluronsäure
  • Defektdeckung / Lappenplastiken nach Unfällen, Verbrennungen, Bettlägerigkeit (Dekubituschirurgie)
  • Gesichtskorrekturen
  • Schwerpunkt Oberlid / Unterlid / Augenbrauenlift
  • Ohrkorrekturen
  • Brustkorrekturen
  • Operation der männlichen Brust bei krankhafter Vergrößerung (Gynäkomastie)
  • Fettabsaugung 
  • Oberarm- / Oberschenkelstraffung
  • Bauchdeckenstraffung
  • Narbenkorrekturen