Pflegeberatung: Kurse und Angebote für Angehörige

Wenn es nach dem Krankenhausaufenthalt zurück in den Alltag gehen soll, stehen Angehörige und Freunde häufig vor einigen Fragen und großen Herausforderungen:

  • Wie kann die Pflege in den Alltag integriert werden?
  • Muss ein anderes Bett her?
  • Wie helfe ich meinem Partner auf die Beine?
  • Wo sind Zuhause Stolperfallen?

Damit diese und weitere Fragen nicht unbeantwortet bleiben, bieten die Trainerinnen Angelika Kamphausen und Maria Maschek einen besonderen Service an. Die Pflegetrainerinnen bieten individuell zugeschnittene Pflegetrainings direkt im St. Irmgardis-Krankenhaus und für Zuhause an.

Gemeinsam möchten sie mit Angehörigen nach Möglichkeiten suchen, gute Pflege in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Neben den individuellen Angeboten bieten unsere Pflegetrainerinnen auch Gruppenkurse zu folgenden Themen:

  • Pflegekurse
  • Demenzkurse
  • Pflegetrainings

Bis zu 9 Personen können in der Regel an den einzelnen Einheiten dieser Kurs-Angebote teilnehmen. Die Kurse finden im St. Irmgardis-Krankenhaus jeweils an drei Nachmittagen statt und dauern dreieinhalb Stunden.

Aufgrund der hohen Nachfrage bietet Frau Kamphausen auch in 2019 wieder neue Kurstermine an (jeweils drei Termine pro Kurs):

  • Demenzkurs: 14./20./28. Februar von 10.15 bis 13.30 Uhr
  • Der nächste Pflegekurs im Februar ist bereits ausgebucht; der nächste startet dann im März - näheres geben wir hier rechtzeitig bekannt. 

Um Anmeldung zu den Kursen wird gebeten unter: Tel. 02162-899-0.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Angelika Kamphausen
Krankenpflegerin und Pflegetrainerin
Tel.: 0174 / 734 6257

Falls Sie an den Anrufbeantworter geraten, sprechen Sie gerne eine Nachricht auf. Frau Kamphausen ruft Sie dann zurück.



Maria Maschek

Gesundheits- und Krankenpflegerin
Pflegetrainings und Seminare
Tel.: 0170 / 726 2917