Ehrenamt im St. Irmgardis-Krankenhaus

"Grüne Damen": Seit Jahrzehnten ehrenamtlich im Dienste der Patienten

Seit mehrern Jahrzehnten engagiert sich eine Gruppe Ehrenamtlicher als "Grüne Damen" für Patienten des St. Irmgardis-Krankenhauses Süchteln. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen erleichtern so den Patienten den Krankenhausalltag mit ihrer Hilfe.

Kennzeichnend für sie ist ein weißer Kittel mit grünem Halstuch, den sie bei ihren Einsätzen im Haus tragen. Es sind ganz persönliche Gefallen, um die die "Günen Damen" von Patienten gebeten werden: spazieren gehen, vorlesen und auch organisatorische Dinge, wie etwa Behördengänge oder kleine Besorgungen.

Kürzlich fand eine Stabsübergabe innerhalb der "Grünen Damen" statt: Nach über 30 Jahren gibt Marianne Meertz die Leitung an Helga Schreiber ab. Marianne Meertz bleibt der Gruppe und den Patienten des St. Irmgardis-Krankenhauses aber weiterhin als engagierte "Grüne Dame" erhalten.